Professionell investieren

Wenn Sie als Kapitalanlage in Immobilien inventieren möchten, helfen wir Ihnen gerne dabei – auch wenn Sie vorhaben, mehrere Objekte im Jahr zu realisieren.

Wir beraten Sie zum Thema Fix & Flip und begleiten Sie bis hin zur erfolgreichen Immobilienfinanzierung.

Für Immobilieninvestoren bieten wir u.a. folgende Finanzierungsvarianten

Wollen Sie eine Baufinanzierung, die sich schnell und kostenlos tilgen lässt, kann sich ein variables Darlehen für Sie lohnen. Hierbei werden variable Zinsen vereinbart. Doch was bedeutet das genau?
Anders als bei einer normalen Baufinanzierung gibt es hier keinen festen Zinssatz. Stattdessen passen sich die zu zahlenden Zinsen alle drei Monate an die aktuellen Marktzinsen an. Doch wofür ist das variable Darlehen überhaupt gut?

Können Sie ihr Darlehen innerhalb kurzer Zeit vollständig zurückzahlen, kann ein variables Darlehen sehr passend für Sie sein. Sie sind dann nicht auf eine lange Zinsbindung angewiesen.

Zur Veranschaulichung hier ein Beispiel: Bei einer normalen Baufinanzierung legen Sie sich in der Regel auf einen bestimmten Zinssatz für beispielsweise 10 Jahre fest. Dieser Sollzins ist zwar meist etwas günstiger, kann sich in den folgenden 10 Jahren aber auch nicht ändern. Das bedeutet, dass sie innerhalb der kommenden 10 Jahre nicht aus dem Baufinanzierungsvertrag austreten können. Nur selten gibt es Möglichkeiten für Sondertilgungen und eine vollständige Ablösung der Restschuld ist ebenfalls meist unmöglich.

Das variable Darlehen kann ihnen in diesem Fall entgegenkommen. Sie haben die Möglichkeit, die Restschuld mit einer kurzen Kündigungsfrist spontan abzubezahlen. Dafür müssen Sie jedoch variable Zinsen in Kauf nehmen, die sich stets der Marktlage anpassen.

Die Kreditlinie ist besonders entscheidend in der Unternehmensfinanzierung. Sie ist eine auf die Immobilienwirtschaft zugeschnittene Sonderform des Kontokorrentkredites. Doch was bedeutet das genau?

Diese Finanzierungsform zeichnet sich durch variable Laufzeiten sowie meist variable Zinsvereinbarungen aus. So ist es möglich, eine kurzfristige Finanzierung (täglich) oder eine langfristige Finanzierung (über 4 Jahre) in Anspruch zu nehmen. Sie haben vielseitige Möglichkeiten, die Kreditlinie einzusetzen wie beispielsweise zum Ausgleich von Liquiditätsengpässen infolge von Investitionen wie bei einer Modernisierung oder einem Neubau, im Bauträgergeschäft als Bürgschaft oder als Zwischenfinanzierung von auslaufenden Darlehen bis Sie sich für eine langfristigere Finanzierungsmöglichkeit entschieden haben.

Wir können für Sie variable Kreditlinien bei den Banken organisieren und ihnen so planbare Immobilienkäufe ermöglichen. Das Ganze ist dazu abgesichert über eine Zweckerklärung für die Grundschuld.

Finanzierung über variable Darlehen

Wollen Sie eine Baufinanzierung, die sich schnell und kostenlos tilgen lässt, kann sich ein variables Darlehen für Sie lohnen. Hierbei werden variable Zinsen vereinbart. Doch was bedeutet das genau?
Anders als bei einer normalen Baufinanzierung gibt es hier keinen festen Zinssatz. Stattdessen passen sich die zu zahlenden Zinsen alle drei Monate an die aktuellen Marktzinsen an. Doch wofür ist das variable Darlehen überhaupt gut?

Können Sie ihr Darlehen innerhalb kurzer Zeit vollständig zurückzahlen, kann ein variables Darlehen sehr passend für Sie sein. Sie sind dann nicht auf eine lange Zinsbindung angewiesen.

Zur Veranschaulichung hier ein Beispiel: Bei einer normalen Baufinanzierung legen Sie sich in der Regel auf einen bestimmten Zinssatz für beispielsweise 10 Jahre fest. Dieser Sollzins ist zwar meist etwas günstiger, kann sich in den folgenden 10 Jahren aber auch nicht ändern. Das bedeutet, dass sie innerhalb der kommenden 10 Jahre nicht aus dem Baufinanzierungsvertrag austreten können. Nur selten gibt es Möglichkeiten für Sondertilgungen und eine vollständige Ablösung der Restschuld ist ebenfalls meist unmöglich.

Das variable Darlehen kann ihnen in diesem Fall entgegenkommen. Sie haben die Möglichkeit, die Restschuld mit einer kurzen Kündigungsfrist spontan abzubezahlen. Dafür müssen Sie jedoch variable Zinsen in Kauf nehmen, die sich stets der Marktlage anpassen.

Finanzierung über Kreditlinien

Die Kreditlinie ist besonders entscheidend in der Unternehmensfinanzierung. Sie ist eine auf die Immobilienwirtschaft zugeschnittene Sonderform des Kontokorrentkredites. Doch was bedeutet das genau?

Diese Finanzierungsform zeichnet sich durch variable Laufzeiten sowie meist variable Zinsvereinbarungen aus. So ist es möglich, eine kurzfristige Finanzierung (täglich) oder eine langfristige Finanzierung (über 4 Jahre) in Anspruch zu nehmen. Sie haben vielseitige Möglichkeiten, die Kreditlinie einzusetzen wie beispielsweise zum Ausgleich von Liquiditätsengpässen infolge von Investitionen wie bei einer Modernisierung oder einem Neubau, im Bauträgergeschäft als Bürgschaft oder als Zwischenfinanzierung von auslaufenden Darlehen bis Sie sich für eine langfristigere Finanzierungsmöglichkeit entschieden haben.

Wir können für Sie variable Kreditlinien bei den Banken organisieren und ihnen so planbare Immobilienkäufe ermöglichen. Das Ganze ist dazu abgesichert über eine Zweckerklärung für die Grundschuld.

Mathias Mössbauer Profilbild

Matthias Mösbauer

Executive Financial Consultant

Wir beraten Sie gerne

Wenn Sie viel vorhaben und professionelle Unterstützung wünschen, kontaktieren Sie uns am besten gleich jetzt.

Unser Team wird sich bei Ihnen melden und Sie können gemeinsam eine passende Finanzierungsstrategie besprechen.

Darum sind wir ein guter Partner
für Immobilieninvestoren

Darum sind wir ein guter Partner für Immobilieninvestoren

Wir selbst haben als private Immobilieninvestoren angefangen und damals nach den besten Finanzierungen für unsere Projekte gesucht. Mittlerweile haben wir WirkaufenjedeWohnung.de gegründet, damit über 150 Objekte gekauft, renoviert und verkauft und uns so über die Jahre ein stabiles Finanzierungsnetzwerk aufgebaut.

Bei WirkaufenjedeWohnung.de geht es darum, schnell geeignete Immobilien kaufen zu können, wenn sie gerade angeboten werden. Dies ist möglich, da wir im engen und dauerhaften Kontakt mit den Banken stehen.

Jetzt möchten wir Ihnen dabei helfen, an Ihre Immobilienfinanzierung zu kommen.

Mensch der ein Buch über Finanzen liest
Mensch der einen Computer aufgeklappt hat

Das sollten Sie beachten

Möchten Sie in Immobilien als Kapitalanlage investieren und Ärger mit dem Finanzamt vermeiden, sollten Sie sich vorher genau überlegen, wie viele Objekte Sie kaufen.

Haben Sie vor, nur wenige Flippig-Deals abzuschließen, sollten Sie die Obergrenze von fünf gekauften Objekten pro Jahr nicht überschreiten. Ansonsten stuft das Finanzamt Sie als gewerblichen Händler ein und Sie zahlen höhere Steuern. 

Möchten Sie dagegen im großen Stil Immobilien kaufen und verkaufen, sollten Sie sich für eine geeignete Rechtsform entscheiden. Meist ist hier eine GmbH sinnvoll, da Sie in einer finanziellen Ausnahmesituation so nur begrenzt haftbar sind.

Wir kennen uns sowohl mit der rechtlichen Situation als auch mit den Anforderungen der Banken aus. Egal, ob Sie zunächst in wenige oder gleich in viele Immobilien investieren möchten, wir beraten Sie auch gerne bei Ihrem professionellen Vorhaben.

So können wir Ihnen zusätzlich
beim Aufbau eines Immobilienportfolios helfen

So können wir Ihnen zusätzlich beim Aufbau eines Immobilienportfolios helfen

Wenn Sie sich ein Immobilienportfolio aufbauen möchten, stehen wir Ihnen gerne mit unserem Wissen als erfahrene Marktakteure zur Seite. So profitieren Sie von unserer Marktexpertise und erleben einen stabileren Start auf diesem Gebiet.

Wir helfen Ihnen beim Aus- und Aufbau Ihres Immobilienportfolios – egal für wie viele Objekte Sie eine Finanzierung suchen. Wir helfen Ihnen nicht nur bei einer einzelnen Immobilienfinanzierung, sondern auch bei der strategischen Planung als Profiinvestor.

Sie erhalten von uns eine Strategie und konkreten Plan, um Ihre Finanzierungs-/Vermögensziele zu erreichen. Mit unseren Expertentipps können Sie sich ein nachhaltiges Immobilienvermögen aufbauen.

Dafür verhandeln wir für Sie alle Konditionen mit der Bank, sodass Sie das bestmögliche Angebot bekommen.

Symbol für Mensch im Finanzwesen

Fix & Flip

Stehend arbeitender Mensch am Computer
Was bedeutet das?

Im Gegensatz zur "Buy & Hold"-Strategie, wird bei der "Fix & Flip"-Strategie eine Immobilie nach dem Kauf möglichst schnell wieder verkauft.

Hier geht es darum, besonders sanierungsbedürftige Immobilien aufzuwerten und dann zu einem höheren Preis wieder anzubieten.

Diese Methode für Profis stammt ursprünglich aus den USA, wird aber auch in Deutschland immer beliebter.

Arbeitender Mensch an einer Finanzierung
Wie funktioniert es?

Beim "Fix & Flip"-Prinzip ist der Kauf zu einem günstigen Preis essenziell. Deshalb sind meist renovierungsbedürftige Immobilien besonders interessant.

Damit diese später mit einem hohen Gewinn verkauft werden können und sich die Arbeit lohnt, ist neben dem günstigen Einkaufspreis auch ein Kredit mit niedrigem Zinssatz wichtig.

Der Gewinn kann in weitere Immobilien investiert werden, die dann wieder renoviert und mit einem noch höheren Gewinn verkauft werden. So wächst das eigene Vermögen mit jedem gut angegangenen Verkauf.

Mathias Mössbauer Profilbild

Matthias Mösbauer

Executive Financial Consultant

Wir beraten Sie gerne

Wenn Sie viel vorhaben und professionelle Unterstützung wünschen, kontaktieren Sie uns am besten gleich jetzt.

Unser Team wird sich bei Ihnen melden und Sie können gemeinsam eine passende Finanzierungsstrategie besprechen.